Sie betrachten das Projekt »Hafencity«

Galerie

vorher | nachher

Projektbeschreibung

Die Aufgabe: Eine Neubauwohnung auf die spätere Eigennutzung vorbereiten.

Die großzügige Eigentumswohnung in einem Mehrfamilienhaus am Kaiserkai sollte so zugeschnitten werden, dass sie zunächst vermietet und zu einem späteren Zeitpunkt vom Eigentümer selbst genutzt werden kann.

Der von einem bekannten Hamburger Architekturbüro geplante Grundriss sollte aus Sicht der Bauherren mehr Großzügigkeit zeigen und individueller zugeschniten sein. Es wurde ein abgeschlossener Schlafbereich mit Bad und Ankleide sowie eine Garderobe im Eingangsbereich geplant. Zu viel Fläche im Grundriss ging durch Flure verloren, die nur als Verkehrswege nutzbar waren. Die Versorgungsschächte waren festgelegt und mussten bei der Umplanung berücksichtigt werden.

Wir haben die innenliegende Küche mit einer durchgängigen Lichtdecke zum Flur offener und großzügiger gestaltet. Durch eine Glasschiebewand zum sich anschließenden Esszimmer erhält die Küche mehr Licht. Maßgefertigte Küchenelemente nutzen den Raum konsequent und lassen sich bei Bedarf durch andere Module ersetzen und ergänzen.

Durch ein ausgeklügeltes Beleuchtungssystem und Wandnischen können die Flure später mit Einbauschränken und maßgefertigten halbhohen Regalen in Entrée, Bibliothek, Bildergalerie und Ankleide verwandelt werden.

Das durchgängig verlegte Parkett ist durch eine eingelassene Fußmatte im Eingangsbereich geschützt.

Anja Züllighoven
Dipl.-Ing.

Grindelallee 25
20146 Hamburg


anja.zuellighoven@renoviva.de